Links

Logo Treffpunkt Mensch

Ein breites Angebot rund um die Familie finden Sie auch in unserem befreundeten Familienzentrum "Treffpunkt Mensch" in Niederhöchstadt.

Website: www.familienzentrum-treffpunkt-mensch.de 

Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien

Wir sind Netzwerkpartner im Bundesmodellprogramm "Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien".

Das Bundesmodellprogramm „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Es fördert damit  von 2017 bis 2020 bundesweit an 50 Standorten lokale Elternbegleitungsnetzwerke, die neu zugewanderte Familien beim Ankommen und der Integration in den Kommunen unterstützen. Für den Main-Taunus-Kreis haben sich das Evangelische Dekanat mit der Evangelischen Familienbildung und ihrem Bildungsprojekt „Deine Chance“ zusammen mit dem Familienzentrum Bad Soden der Evangelischen Kirchengemeinde sowie dem Eschborner Mehrgenerationenhaus und der evangelischen Kita Raupenland, ebenfalls in Eschborn, zu einem Netzwerk zusammengetan.

Das Netzwerk Elternbegleitung wird nicht nur für Geflüchtete, sondern für alle neu zugewanderten Familien da sein. Geplant sind vielfältige Angebote zur Begegnung, Informationsveranstaltungen und individuelle Beratung. Da sich die zugewanderten Familien anfangs zumeist noch nicht ausreichend auf Deutsch verständigen können, stehen Sprachmittler*innen zur Verfügung. Koordiniert wird das neue Projekt vom Mehrgenerationenhaus.

Die Koordinatorin des Familienzentrums Bad Soden Martina Aleweld, bietet als qualifizierte Elternbegleiterin regelmäßig eine Sprechstunde in Bad Soden an: Freitag, von 9.00 - 12.00 Uhr, ev. Vorkindergarten, Händelstr. 50, 65812 Bad Soden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur individuellen Elternberatung und –begleitung in Eschborn:
Beate Baum-Dill ist im Rahmen ihrer Beratungstätigkeit im Sozialbüro Eschborn, mittwochs von 15 – 18 Uhr, Hauptstr. 52, zu sprechen sowie Annette Timm in der Kita Raupenland, Unterortstr. 71, Tel. 06196 48977, nach Vereinbarung.
Nähere Informationen über das Bundesmodellprogramm gibt es unter www.elternchance.de/bundesprogramm-starke-netzwerke.